Evaluation IMPULS MusikTheaterTanz
Projekt 2017

Evaluation IMPULS MusikTheaterTanz

Auftraggeber Württembergische Staatstheater Stuttgart

Status abgeschlossen Januar 2019

Ausgangssituation

Ziel des 2005 gestarteten Schulprojekts ist es, »Kindern und Jugendlichen durch die Rezeption von Schauspiel, Tanz und Musiktheater verbunden mit eigenen kreativen Erfahrungen einen Zugang zu Kunst zu eröffnen, die Integration von Kunst in ihr Leben zu fördern und ihre sozialen Kompetenzen zu stärken«. Junge Menschen aus sogenannten »Brennpunktschulen« in und um Stuttgart sollen am kulturelle Leben der Stadt teilhaben und dabei nicht nur einen Blick in die Welt des Theaters erhalten, sondern die Faszination des Singens, Tanzens und Spielens auf der Bühne hautnah erleben. Nach über zehnjährigem Bestehen von IMPULS MusikTheaterTanz war es den Staatstheatern Stuttgart ein Bedürfnis, das Projekt in seiner Wirksamkeit zu evaluieren und auf dieser Ergebnisgrundlage weiter zu optimieren, auch vor dem Hintergrund sich verändernder Rahmenbedingungen in der Schullandschaft. Ferner soll die Evaluation dazu dienen, Transparenz bei internen und externen Kooperationspartnern herzustellen und gemeinsame Wege für die Fortsetzung des Projekts zu finden.

 

Konzeption

Entwicklung des Forschungsdesigns: leitfadengestützte Interviews und Gruppendiskussionen zum Thema der Kulturellen Bildung im Schulalltag und dem Einfluss des Projekts IMPULS MusikTheaterTanz auf den Schulalltag und im Speziellen auf die teilnehmenden Schüler

 

Durchführung

Durchführung und Auswertung der face-to-face Befragung mit den verantwortlichen Lehrern der teilnehmenden Schulen sowie der Gruppendiskussionen mit teilnehmenden Schülern – jeweils vor Projektstart und nach Projektende (Vorher-Nachher-Vergleich), Zusammenführen der Ergebnisse in einem Abschlussbericht